Das Burgund: eine Region mit zahlreichen Vergnügungen

Sylvie Ramisse führt seit mehreren Jahren das INTER-HOTEL Normandie in ihrer Heimatstadt Auxerre. Nachdem sie eine Hotelschule besucht hat, verbrachte sie zunächst 10 Jahre in Paris als Hausdame im Luxushotelwesen. Sie hat ihren Beruf stets mit Leidenschaft ausgeübt und beschloss daraufhin, nach Auxerre zurückzukehren, um dort das Hotel zu übernehmen, das sich „seit 2 Generationen” im Familienbesitz befindet. Das INTER-HOTEL Le Normandie verdankt seinen Namen dem Konditor des berühmten Dampfers „Le Normandie”, der diese charmante Unterkunft mit großen Empfangssälen schuf.

Wenn Sylvie Ramisse von ihrer Region spricht, erwähnt sie dabei vor allem die Herzlichkeit und Gastfreundschaft im Burgund, aber auch die zahlreichen Freizeitaktivitäten, die hier angeboten werden: „Die Vielfalt der Region macht sie so interessant. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!”

Das Burgund zeichnet sich durch seine prestigeträchtigen Weine und seine Gastronomie aus, doch es gibt hier auch ein reiches Kulturerbe. Es bietet sehr viele interessante Städte, von denen jede einzelne über ihren ganz eigenen Charme verfügt, und unzählige Sehenswürdigkeiten. Sei es bei einem Wochenendausflug oder bei einem längeren Aufenthalt - das Burgund wird Sie überraschen und begeistern.


Vom Dijon-Senf bis zum Hôtel-Dieu in Beaune

Lassen Sie uns unseren Besuch in Dijon, der „Hauptstadt” des Burgunds, beginnen. Die Tourismus- und Universitätsstadt Dijon hat zahlreiche Museen und den ehemaligen Palast der Herzöge von Burgund zu bieten. Die Stadt ist auch auf der ganzen Welt für ihren Senf bekannt. Unsere Hotels in Chenove oder Daix, in unmittelbarer Nähe von Dijon, empfangen Sie bei Ihrem Besuch in der Hauptstadt der Region Burgund.

Unweit von hier liegt Nuits-Saint-Georges mit seinen renommierten Weinbergen. Wenige Kilometer von dort finden Sie auch die berühmte Stadt Beaune, die als Weinhauptstadt des Burgunds bekannt ist. Sie liegt auf der Weinstraße Route des Grands Crus, die von Dijon nach Beaune führt, und ist für Weinliebhaber ein absolutes Muss.

Bei Ihrem Aufenthalt im Departement Côte-d’Or sollten Sie auch nicht Pouilly-en-Auxois und die Kapelle Notre-Dame Trouvée verpassen. Das wegen seiner wundervollen Basilika als Stadt des „Sacré-Cœur” bezeichnete Paray-le Monial, Hauptstadt des Departements Saône-et-Loire, ist ein Ort, in dem mittelalterliche Gassen und zahlreiche historische Stätten für einen angenehmen Besuch sorgen.


Vom Uhrturm in Auxerre zur Kathedrale Saint-Etienne in Sens

In Auxerre, das das Siegel „Kunst- und Geschichtsstadt” trägt, finden Sie die prächtige Kathedrale Saint-Étienne, ein Monument im gotischen Stil in der Fußgängerzone, aber auch den Uhrturm Tour de l'Horloge, dessen Zeiger den Stand der Sonne und des Mondes anzeigen. In unmittelbarer Nähe des Turms wohnte einst Guillaume Rousselle, besser bekannt unter dem Namen Cadet Rousselle - ein Gerichtsvollzieher, dessen Name durch ein bekanntes satirisches Volkslied berühmt geworden ist. Ein Spaziergang durch das Stadtzentrum mit seinen mit Holzskulpturen des Künstlers François Brochet verzierten Häusern wird Ihnen sicherlich gefallen.

Eine weitere „Kunst- und Geschichtsstadt” im Burgund ist Chalon-sur-Saône mit seinen Spuren der Vergangenheit von der Antike bis zur Renaissance. Es verdankt dieses Label seinen verschiedenen weltlichen Monumenten wie der Maison des Vins, der Sporthalle Colisée und dem Messegelände, aber auch seinen Fachwerkhäusern, Gassen und Türmen.

In Mâcon können Sie das Alphonse-de-Lamartine-Museum besuchen und dort mehr über den berühmten Mann, der aus dieser Stadt stammte, erfahren. Verpassen Sie auf keinen Fall die wunderbar erhaltene Apothicairerie de l'Hôtel-Dieu, in der Sie in die Welt der Apotheker des 17. Jahrhunderts eintauchen können, und ebensowenig die Kathedrale Saint Vincent, ein historisches Denkmal.

Die zwischen Chalon-sur-Saône und Auxerre gelegene Stadt Nevers verfügt über ein unglaublich großes historisches Erbe vom Mittelalter über die Renaissance bis zur Moderne. In Nevers brauchen Sie nur dem „Fil Bleu” zu folgen, einer blauen Linie auf dem Boden, die Sie in die verschiedenen Viertel der Stadt führt. Sie können hier die Fachwerkhäuser bewundern und die Kathedrale oder das Frédéric-Blandin-Museum mit seiner wundervollen Sammlung von Steingut aus Nevers besichtigen. Was die Natur anbelangt, haben Sie hier ein enormes Angebot für Spaziergänge oder Fahrradausflüge auf den angelegten Wanderwegen, oder auch die Möglichkeit, einen Schiffsausflug auf der Loire mit einem typischen Schiff der Region zu unternehmen.

An der Grenze zwischen drei Regionen gelegen (Ile-de-France, Champagne-Ardenne und Centre), ist Sens nur wenige Kilometer von Paris entfernt. Die Kathedrale von Sens, die als erste gotische Kathedrale des 12. Jahrhunderts angesehen wird, wird Architekturinteressierte begeistern. Verweilen Sie auch einen Moment vor der um 1540 erbauten „Maison d'Abraham”, einem malerischen Fachwerkhaus, auf dessen einem Eckständer die Wurzel Jesse dargestellt ist (Stammbaum Christi).


Das Burgund, die Krone der Gastronomie

Eine Reise ins Burgund wäre nicht vollständig, wenn man sich nicht für seine Gastronomie interessierte und sie kostete: Burgunder Fondue, Bœuf bourguignon, Schnecken und Lebkuchen - um nur einige der Spezialitäten zu nennen. Was den Wein anbelangt, so werden Liebhaber schon beim reinen Erwähnen der Namen Gevrey-Chambertin, Pinot noir, Chardonnay oder Chablis ins Schwärmen kommen.

Zudem werden Sie im Burgund von der Natur und dem 1.200 km langen Flussnetz begeistert sein - ideal für Spaziergänge und Fahrten entlang oder auf den Kanälen geeignet. Auch für Radfahrer gibt es reichlich Möglichkeiten zum Sport an der frischen Luft. Im Burgund finden Sie also eine derart große Vielfalt an Vergnügungen, dass Sie mehr als einmal hierher kommen müssen, um alles zu entdecken.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen Werbung anzeigen zu können, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, um eine Webanalyse vornehmen zu können, sowie um Teilen oder Weiterleiten an soziale Netzwerke zu ermöglichen. (Mehr)
OK

Sie werden es lieben, treu zu sein !

Die Accent-Karte belohntIhre Treue in den 550 Hotels unserer 4 Marken in ganz Europa.

Wir suchen die verfügbaren Preise.
Bitte haben Sie einen Moment Geduld.